Content Management

Menü ausblenden
Menü einblenden
Ausgeblendetes Menü wieder einblenden

Schema ST4 - Content Management für die Technische Dokumentation

Sie planen die Einführung von Schema ST4 und brauchen Beratung und Unterstützung? Vielleicht sind Sie auch noch unsicher, ob ein CMS überhaupt die richtige Lösung für Sie ist oder ob es auch andere Wege für Ihr Informationsmanagement gibt. Wir stehen Ihnen gerne bei der Einführung von ST4 zur Seite. Auch bei der Migration Ihrer Altdaten unterstützen wir Sie mit unserem Fachwissen.

Optimale Beratung bei der Einführung von ST4

Die Einführung eines professionellen Content Management Systems in einem Unternehmen ist eine anspruchsvolle Herausforderung für Management und Mitarbeiter. Neben der täglichen Arbeit sollen bestehende Prozesse analysiert, Verbesserungspotenzial ermittelt und das CMS schnellstmöglich in den Produktivbetrieb übernommen werden.

Um mit dem neuen System zügig produktiv zu werden, sollte zum Start ein erstes Pilotprojekt stehen, das als Basis für weitere Projekte dient. Vielleicht sollen auch Altdaten importiert werden, um die aktuelle Dokumentation im neuen System zu pflegen und zu produzieren. Diese Arbeiten erfordern während der Einführung des Content Management Systems zusätzliche Ressourcen.

Outsourcing von Aufgaben

Viele Unternehmen unterschätzen die Anforderungen bei der Einführung eines neuen Content Management Systems. Wenn solche Projekte scheitern, liegt dies zumeist an zu wenig freien Ressourcen und an der mangelnden Erfahrung im Umgang mit dem neuen System. Wir empfehlen Ihnen deshalb, im Zweifelsfall Aufgaben auszulagern. Wir stellen Ihnen Ressourcen für die Zeit der Umstellung zur Verfügung und bereiten Ihre Mitarbeiter in Schulungen auf das neue System vor.

Single Source Publishing für die Technische Dokumentation

In der Technischen Dokumentation steht nach wie vor die Ausgabe von Dokumentationen in gedruckter Form bzw. als PDF-Dokument im Fokus. Die Publikation für Mobile Geräte und Online-Plattformen wird allerdings zunehmend wichtiger.

Eine wesentliche Anforderung an ein CMS für die Technische Dokumentation ist deshalb das Single Source Publishing. Publikationen müssen in unterschiedlichsten Ausgabeformaten schnell und sicher erzeugt werden können. In der Regel werden Inhalte deshalb im layoutneutralen XML-Standard abgelegt.

Web Content Management Systeme und Unternehmens-Wikis

Web Content Management Systeme, wie z. B. TYPO3, ermöglichen die Erstellung und Pflege von Web-Inhalten. Die Information wird Online im Browser angezeigt. Die Produktion der Inhalte in verschiedene Zielformate wie z. B. PDF ist in der Regel nicht vorgesehen.

Unsere Experten unterstützen Sie auch bei der Erstellung Ihrer Web-Site mit typo3, z. B. bei der Übersetzung in andere Sprachen oder bei der Umsetzung eines Responsive-Designs.

Wikis

Wikis ermöglichen es, Informationen schnell und einfach zu erfassen und online bereit zu stellen. Unternehmenswissen kann in Wikis gut gemanagt und für alle Mitarbeiter zugänglich gemacht werden.

Die Informationen sollten selbstverständlich klar und leserfreundlich aufbereitet sein. Auch hier können wir Sie mit internen Schulungen unterstützen.

Content Management Systeme bieten:

  • Verwaltung von modularen Informationseinheiten
  • Verwaltung von Ressourcen wie Grafiken und PDFs
  • Mehrfachverwendung von Informationsmodulen in verschiedenen Publikationen
  • Automatisierte Produktion in verschiedene Zielformate
  • Versions- und Variantenmanagement
  • Übersetzungsmanagement
  • ...

Ihr Ansprechpartner

Siegfried Siegel

Tel.: +49 (089) 8 96 93-250

sigi.siegel@carstens-techdok.de

 

 

© CARSTENS + PARTNER GmbH & Co. KG 2016
Haidelweg 46 – 48, 81241 München
Tel: 089 8 96 93-0  |  Fax: 089 8 96 93-100
info@carstens-techdok.de